Holzbearbeitung

Das Arbeiten mit Holz fordert und fördert ganz verschiedene Fähigkeiten: Motorik, Rhythmus, Wahrnehmen von Flächen und Kanten, Koordination von Auge und Hand, Ausdauer etc.

Das Herstellen qualitativ hochwertiger Produkte verlangt Bewegungsabläufe, welche die daran beteiligte Person aufgrund ihrer Beeinträchtigung nicht unbedingt von sich aus leisten würde. So kann durch das Produkt die Behinderung in einem gewissen Mass  überwunden werden.